Herzlich willkommen!

Ich freue mich, dass Sie meine Arbeiten kennen lernen wollen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maitreya, Buddha der Zukunft

 

Es gibt viele Buddha-Darstellungen. Die Haltung des Maitreya, auf Koreanisch Miruk, ist ein nachdenklich in sich hineinhorchender Mann. Die typische Haltung ist das auf dem Knie ruhende Bein, die an die Wange gelegte Hand. So ist er im ganzen buddhistisch geprägten Raum Asiens erkennbar. Er ist das ganze Gegenstück zum "Denker" Rodins.

Ich habe ihm eine Frau an die Seite gestellt, das ist neu.


Wolbecker Lichternacht am 19. November

Christine Sato

Lichtbild-Vortrag über "Haiku und Kunst"

 

Am Samstag, dem 19. November laden wir herzlich ein zu einem Lichtbildvortrag über Haiku und Kunst im Kreativzentrum___punkt___.  im Rahmen der Wolbecker Lichternacht 2016. 

 

Das Haiku (jap. 俳句) ist eine traditionelle japanische Gedichtform, die heute weltweit verbreitet ist. Das Haiku gilt als die kürzeste Gedichtform der Welt. Es ist kurz, konkret und gegenwärtig und sagt nicht alles. Die Offenheit der Bilder und ihr Nachklang schaffen Raum für das Anknüpfen an das eigene Erleben. 

Christine Sato ist mit einem Japaner verheiratet und hat sich über Jahre intensiv mit dem Haiku beschäftigt.

 

Ihr Vortrag wird zweimal stattfinden:

17:00 Uhr

20:30 Uhr

 

Herzlich willkommen!